Monthly archives "June 2021"

Mit Kindern im Restaurant — Entspannung oder Horrortrip

till 0 Comments

Für Eltern mit Kindern wird bisweilen ein Restaurantbesuch zum Wunschdenken statt zum Wunsch. Denn der langersehnte gemütliche Restaurantbesuch kann schnell zu einem nervenzerfetzenden Erziehungskampf werden. Mit der richtigen Einstellung, optimaler Vorbereitung und einem kinderfreundlichen Lokal wird der Restaurantbesuch für Eltern und Kind ein Heidenspaß.

Mit richtiger Planung und entspannter Kleidung zum relaxten Lokalbesuch

Wer mit Kindern ein Restaurant besucht, sollte sich darüber im Klaren sein, dass nicht jede Gaststätte geeignet ist. Es gibt eine Reihe kinderfreundlicher Restaurants, in denen auch der Nachwuchs gern gesehen und hofiert wird. Hier fühlt sich auch das Kind am wohlsten. Damit dem Jüngsten beim Warten auf das Essen nicht so schnell langweilig wird, empfiehlt es sich, ein kleines Spielzeug mitzunehmen.

Für kleinere Kinder sollten im entsprechenden Restaurant kindergerechte Mahlzeiten angeboten werden und Hochstühle vorhanden sein.

Angemessene Kinderbekleidung für den Restaurantbesuch versteht sich von selbst. Jedoch braucht es keine Festbekleidung zu sein, damit fühlen sich Kinder häufig verunsichert. In einer schönen Jeans, kombiniert mit einem Shirt, fühlen sich die Kleinen meist am wohlsten. Auch die Mütter sind in einer geschmackvollen jeans von NA-KD bestens gekleidet. Hier gibt es verschiedene Jeans-Varianten für jede Figur. Egal ob Mom-, Skinny-, Straight- oder Slim-Jeans, abgerundet mit einer reizvollen Bluse, einem stilvollen Pullover und den passenden Accessoires, ist das Outfit für den Restaurantbesuch optimal gewählt. Trendige Schuhe zur Jeans und schicke Taschen gibt es ebenfalls im Onlineshop bei NA-KD.

Die optimale Uhrzeit auswählen

Um Kinder an den Restaurantbesuch zu gewöhnen, sollten Zeiten gewählt werden, an denen die Gaststätte nicht überfüllt ist. Daher ist die Zeit vor dem eigentlichen Ansturm optimal, um mit Kindern auswärts zu speisen. Eltern kommen nicht umhin, da ein bisschen zu probieren. Sinnvoll ist es, vorab einen Tisch in einer ruhigen Zone der Gaststätte zu reservieren. Dort lassen sich Kinder nicht ganz so schnell von dem Hin und Her anstecken.

Restaurants mit lauter Musik und solche, in denen viel Alkohol ausgeschenkt wird, sind nicht die beste Option, um mit Kindern gemütlich zu essen. Auch müssen sich Eltern bewusst sein, dass Kinder in den Abendstunden müde werden und daher quengeln könnten.

Es ist Zeit zu gehen

Manche Kinder halten nur für einen gewissen Zeitraum Ruhe. Geht man mit ihnen in ein Restaurant, ist für sie vor allem beim ersten Besuch alles neu. Sie entdecken, beobachten und sind anfangs ungewöhnlich ruhig. Dies kann bei einigen schnell umschlagen, sobald es ihnen zu langweilig wird und sie still sitzen müssen. Dann ist es Zeit zu gehen. Nun sollte man um die Rechnung bitten und nach Hause gehen. Nur nicht laut schimpfen, denn dabei fühlt sich das Kind beschämt.